Joona

Geboren am 10.04.2011, 53 cm groß, 3330 g schwer
Die Eltern Stephan und Eva-Christin berichten:

Nachdem wir vor 20 Monaten bereits unseren ersten Sohn Kjell im Geburtshaus entbunden haben, war für uns klar, dass auch dieses Kind im Geburtshaus zur Welt kommen würde.

Von Beginn an, ab der 30. Woche dann ausschließlich, nahm ich die regelmäßige Vorsorge durch Sandra wahr (man kommt tatsächlich durch eine Schwangerschaft ohne ein einziges CTG).

Auch Sophie verbrachte einige Abende bei uns, um uns und unser Baby durch Haptonomie schon vorgeburtlich zu „verbinden“. Für diese ruhigen „Babystunden“ und die damit verbundenen Erlebnisse, im Alltag zwischen Arbeit, Haushalt und Kleinkind, danken wir dir herzlich.

10 Tage nach dem errechneten Termin meldete sich unser Sohn in der Nacht mit Wehen an. Um 7.45 Uhr trafen wir uns mit Claudia im Geburtshaus und ca. 50 Minuten später wurde Joona in der Badewanne geboren.

Claudia hat uns, trotz des rasanten Geburtsfortschrittes, Ruhe und Sicherheit vermittelt und mir das gute Gefühl gegeben genau zu wissen, wie ich mein Kind bei der Geburt unterstützen kann. Sophie erreichte das Geburtshaus erst, als Joona bereits in unseren Armen lag. Glücklich und noch ein wenig überrumpelt genossen wir in den ersten Stunden unser süßes Baby und konnten ihn noch vor dem Mittagessen zuhause seinem „großen“ Bruder und der Oma präsentieren.

Vielen Dank an Claudia und Sophie, dass ihr an diesem Sonntagmorgen für uns da wart und euch mit uns über Joona gefreut habt.
Sandra danken wir für die Betreuung in der Vorsorge und im Wochenbett, dafür dass du mich inzwischen kennst und nicht mehr versuchst mir alle blöden Ideen auszureden. Ich lerne mich in jeder Schwangerschaft selber ein bisschen besser kennen 😉 Wir werden dich und deine Besuche vermissen.