Noah Joel

Geboren am 23.11.2009, 52 cm groß, 3070 g schwer
Die Eltern Sina und Carmen berichten:

Ein Köpfchen, ein Näschen,
zehn niedliche Zehen,
rundum ein Geschöpfchen,
so süß anzusehen.
Ein saugendes Mündchen,
zartseidiges Haar,
zwei staunende Augen,
ein Traum wurde wahr!

Auf der Suche nach dem passenden Geburtsort für Noah Joel stießen wir zufällig auf die Homepage des Geburtshauses. Da ich von Krankenhäusern sowieso nicht viel halte und wir den Kleinen in einer ruhigen und entspannten Umgebung zur Welt bringen wollten, dachte ich mir, dass das Geburtshaus vielleicht eine gute Alternative sei (und das war es auch, wie sich später herausstellte). Also rief ich dort an und informierte mich, wann der nächste Informationsabend stattfinden sollte. Ca. zwei Wochen später war es dann soweit. Claudia und Susanne K. erklärten alles und zeigten der Gruppe die Räumlichkeiten. Für uns stand fest, hier sollte der kleine Mann zur Welt kommen. Doch dann der Schock, wir waren zeitlich schon über dem Anmeldetermin. Man sah mir die Enttäuschung wohl an, denn Susanne fragte was los wäre?! Wir schilderten ihr kurz das Problem und als die Leute nach und nach das Geburtshaus verließen, redeten wir noch mal darüber. Susanne machte uns das Angebot, unser Problem bei der nächsten Gruppensitzung mit den anderen Hebammen anzusprechen und sich dann bei uns zu melden. Dieses tat sie auch, zu unserem Glück waren alle damit einverstanden uns noch aufzunehmen, obwohl wir schon über der Anmeldezeit waren.
Von da an mussten wir des Öfteren nach Göttingen fahren, denn so viel Zeit wie andere Paare hatten wir ja nun nicht mehr. Bei jedem Besuch lernten wir eine andere Hebamme kennen und stellten schnell fest, dass wir dort wirklich gut aufgehoben sind. Alle waren sehr lieb, das Vertrauen wuchs von Mal zu Mal. Der Geburt stand also nichts mehr im Wege.

Am 22.11. war es dann soweit, morgens merkte ich schon dass es so langsam losgeht. Im Laufe des Tages wurden die Wehen stärker und gegen 20:30 Uhr rief ich dann bei Claudia an. Da es ihr leider nicht so gut ging, musste sie sich erstmal um Ersatz kümmern. Da dieses schnell geschah, packten wir die restlichen Sachen zusammen, machten uns fertig und fuhren um 21:15 Uhr los. Die Ankunft im Geburtshaus war gegen 22:00 Uhr, ich legte mich auf’s Bett und versuchte noch ein wenig zu entspannen, entschloss mich aber dann doch dafür in die Wanne zu gehen.
Nach ungefähr zwei Stunden war es dann endlich soweit, der kleine Noah Joel erblickte am 23.11.2009 um 00:56 Uhr, unter der liebevollen Betreuung von Susanne H. und Andrea, das Licht der Welt. Es war einfach ein unvergessliches und wunderschönes Erlebnis.

Auf diesem Wege auch noch mal ein ganz herzliches DANKESCHÖN an Susanne H. und Andrea. Ihr habt das echt total gut gemacht, trotz der Umstände konnte man sich bei Euch richtig wohlfühlen. Ihr seid ein super Team!
Ich kann allen werdenden Eltern nur empfehlen, dort ihre Lieblinge zur Welt zu bringen. So eine schöne Atmosphäre und liebevolle Betreuung gibt es in keinem Krankenhaus.
Vielen lieben Dank an alle Hebammen, dass der kleine Sonnenschein (trotz der verspäteten Anmeldung) bei Euch zur Welt kommen durfte!!!

Macht weiter so!!!

Liebe Grüße
Sina und Carmen